Punta Del Este | Real Estate in Uruguay
Kontaktieren Sie
Uns

Punta Del Este

 

 

Uruguays Punta del Este ist die lateinische Riviera und die Cote d’Azur!

 

Punta del Este und die kleinen Badeorte an der Küste werden seit den 1950er Jahren vom Jet-Set besucht. Das milde mediterrane Klima macht es zu einem beliebten Reiseziel und gibt der Küste von Maldonado rundum Punta del Este eine kosmopolitische Energie. Internationale Persönlichkeiten aus aller Welt wählen es als Ferienort oder investieren wie Donald Trump oder die Familie Cipriani in Hotelprojekte. Weltbekannte Musiker und DJ’s wie Ricky Martin oder David Guetta treten in der Hochsommersaison auf und ziehen viele Junge-Menschen an.

Man trifft Prominente wie Supermodel Naomi Campbell, dem Musiker Fito Pez, dem Hotelier Alan Faena und dem Latin-Popstar Shakira, die eine Ranch in der Nähe von Jose Ignacio besitzt. Madonna, Enrique Iglesias, Antonio Banderas, Pamela Anderson, Bob Dylan, Eric Clapton, Leonardo DiCaprio und andere haben in Punta del Este ihre Ferien verbracht.

Die ganze Gegend, bekannt als Punta, ist Lateinamerikas Version von Saint Tropez, Cote Azur oder den Hamptons, die für ihre trendigen Restaurants, ihr pulsierendes Nachtleben, ihre unberührten Strände, ihre Gaucho-Land-Ranches und ihre raue Innenlandschaft aus bewaldeten Hügeln bekannt ist. Was wir als Punta del Este kennen, ist ein großes Gebiet an der Küste von Maldonado, das sich von der „Sauce de Portezuelo“ Lagune bis nach José Ignacio erstreckt, mit seinem Herzen auf der Halbinsel, die den Rio de la Plata vom Atlantik trennt. Eine enorme Vielfalt an unglaublichen Stränden, einzigartigen Sonnenuntergängen, Naturgebieten und Dörfer zum Einkaufen, Essen, Sightseeing oder Tanzen, bietet Touristen und Bewohnern einen vielfältigen Lebensstil. Punta del Este liegt 134 Kilometer von Montevideo, der Hauptstadt Uruguays, entfernt und ist über die Küstenroute „Interbalnearia“von Montevideo und dem internationalen Flughafen Carrasco aus erreichbar.

Aufgrund seiner großen touristischen Bedeutung hat Punta del Este eine ausgezeichnete Verbindung mit Montevideo und anderen Städte der Region. Von Montevideo und Colonia aus ist die Anreise nach Punta del Este am häufigsten mit dem Auto oder Bus. Es kann aber auch auf dem Luftweg über den internationalen Flughafen Punta del Este an der Laguna del Sauce erreicht werden, die etwa 15 Minuten außerhalb von Punta liegt.

Punta del Este ist eine komplette Stadt mit allen Annehmlichkeiten und Dienstleistungen, die notwendig sind, um jeden Aufenthalt zu einem angenehmen Erlebnis zu machen. Es ist neben Montevideo mit seinem eigenen internationalen Flughafen das einzige Reiseziel in Uruguay, das es ebenso mit der Welt verbindet wie die Hauptstadt selbst. Während der Sommersaison kommen die Passagiere von Hunderten von Kreuzfahrtschiffen und privaten Yachten, um diesen Ferienort zu besuchen.

Die Halbinsel ist das Herz von Punta del Este und bietet die besten Dienstleistungen mit der zentralen Straße „Avenida Gorlero“ und parallelen Einkaufs-Straßen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die „Avenida Roosevelt, Parada 7“, wo sich das Punta Shopping-Center befindet.

Die Stadt hat rund 8.000 Einwohner, was eine aktive Dynamik an 365 Tagen im Jahr gewährleistet. Außerhalb der Saison von Mai bis November nimmt die Intensität in Punta del Este ab, aber es ist trotzdem immer was los. Die natürlichen Reize verleihen ihren Zauber das ganze Jahr über; das Nachtleben findet immer noch in der klassischen „Moby Dick“. Bar am Hafen statt; die Sonnenuntergänge an der Mansa Beach sind das ganze Jahr über unvergesslich und auf der Halbinsel bieten einige Straßen immer noch das Gefühl, dass man sich auf einer Insel befindet, wenn man an einer ihrer Kreuzungen anhält und das Meer in vier Himmelsrichtungen sieht. Es gibt keine Entschuldigung Punta del Este nicht zu besuchen und es ist sogar immer mehr ein attraktives Ziel für einen Daueraufenthalt. Sie müssen nur ein langes Wochenende wählen und kommen, um zu entdecken und sich daran zu erinnern, warum es das berühmteste Ferien-Ziel auf diesem Kontinent ist.

Die moderne Stadtlandschaft von Punta del Este, voller avantgardistischem Design, kann uns leicht vergessen lassen, dass es sich um eine Stadt mit viel Geschichte handelt, die noch immer mehrere antike Denkmäler bewahrt, welche in der Altstadt der Halbinsel besucht werden können. Die Stadt wurde 1829 von Don Francisco de Aguilar gegründet, der sie „Villa Ituzaingó“ nannte, und er war der große Gründer der Gegend. 1907, als die ersten Urlauber an Bord des Dampfers „Golondrina“ ankamen, wurde die Stadt in Punta del Este umbenannt. In den folgenden Jahren wurden Straßen gebaut und Hotels hinzugefügt. Das Gebiet wurde mit der Eisenbahn verbunden und es wurden elementare Dienstleistungen entwickelt. Bereits in den 80er Jahren hat sich Punta als das große internationale Ziel etabliert, das es heute ist. Es feierte 2007 sein hundertjähriges Bestehen, aber noch vor einem halben Jahrhundert war Punta ein kleines Fischerdorf, das fast in Sanddünen versunken war. Punta wurde erstmals in den fünfziger Jahren von wohlhabenden Europäern und Amerikanern entdeckt, die dem Winter in Europa und teilweise auch von Nordamerika entkommen wollten. Daraufhin begannen auch die Südamerikaner im Januar während der Hochsaison an ihre Strände zu strömen.

Mirtha Legrand aus Argentinien war eine der ersten Prominenten, die Punta del Este entdeckte. Ihre Film- und Fernsehsendungen waren die bekanntesten ihrer Zeit. In Puntas frühen Blütezeit in den 1950er und 60er Jahren hätten Sie vielleicht Ingmar Bergman, Yul Brynner und Brigitte Bardot hier gesehen.

Seit den letzten zehn Jahren kaufen gut situierte Brasilianer, Argentinier, Amerikaner und Europäer Häuser und Villen in Punta Del Este auf, was einen Immobilienboom angekurbelt und einen neuen, gehobenen Lebensstil ausgelöst hat.

Entlang der uruguayischen Atlantikküste von Montevideo und Piriapolis bis Punta del Este, La Barra, Manantiales und Jose Ignacio erstrecken sich Enklaven von Privathäusern und Wohnhäusern, Grand Hotels und Fünf-Sterne-Resorts, die von renommierten lateinamerikanischen Architekten wie Carlos Ott, Rafael Vinoly, Horacio Ravazzani, Mario Connio und Martin Gomez entworfen wurden. Die Region hat sich etabliert als neues Epizentrum für Architektur und Design.

Puntas kurze soziale Saisonhöhepunkte von Weihnachten bis Ende Januar sind von glamourösen Prominenten Partys, sowie von gemütlichen Tagen am Strand geprägt. Im Februar und März kehrt die Ruhe für die verbleibende Sommersaison Uruguays zurück.

 

Strände

Die privilegierte geografische Lage von Punta del Este erzeugt einen Küstenstreifen, der sich über mehr als 60 Kilometer lang über sehr unterschiedliche Abschnitte mit unberührten und rauen Stränden von Portezuelo bis José Ignacio erstreckt. In diesem riesigen Küstenabschnitt gibt es Strände für jeden Geschmack, von den bekanntesten bis zu den bei den Surfern beliebtesten.

Strände abseits der Massen oder modische „Paradores“ mit exklusiven Partys bei Sonnenuntergang: In Punta del Este können Sie wählen, was Ihnen am besten passt. Punta’s Küstenstrände haben jeweils ihre eigene Persönlichkeit und Anziehungskraft. Auf der Seite des „Rio de la Plata“ befindet sich die „Playa Chihuahua“, Uruguays einziger genehmigter Nackt Strand. Das berühmte „Casapueblo“ Museum und Hotel befindet sich oberhalb der „Playa Solanas“ in Punta Ballena. Wenn man von der Halbinsel nach Osten fährt, wird das Meer rauer mit tieferem Wasser und stärkerem Wind, was das Schwimmen in einigen Gebieten riskanter macht, aber interessanter, um die Wellen zu beobachten.

Der längste Strand von Punta, die „Playa Mansa“, ist mit flachem Wasser, weichem Sand und der Nähe zur Innenstadt, der am meist familienorientierte Strand. Die Playa Brava setzt sich auf der atlantischen Seite in Richtung La Barra fort, wo sich moderne Wolkenkratzer entlang des Strandes erstrecken.

 

Einkaufen

Die „Avenida Gorlero“ ist Punta’s wichtigste Handelsstraße, die nördlich und südlich durch das Herz der Halbinsel führt, und in ihren parallelen Straßen finden Sie gehobene Restaurants, Kunstgalerien, Boutiquen und elegante, erstklassige Geschäfte, die die Straßen säumen.

„Punta Shopping“ in der Roosevelt Avenue bietet viele verschiedene Geschäfte mit Kleidung, Schuhen, Schmuck, Möbeln und Geräten, usw. und eines der besten Lebensmittelgeschäfte „Tienda Inglesa“.

Punta ist voll von modernen Eigentumswohnungen, internationalen Hotels, hochwertigen Geschäften und Boutiquen, zukunftsweisenden Restaurants und einem intensiven Nachtleben.

 

Restaurants

Feines Essen gibt es im „La Bourgogne“, „L’Incanto“, „Mi Piace“, „Lo de Tere“ und „El Palenque“ ist bekannt für seine klassische uruguayische Küche, um nur einige zu nennen. Ein Grundnahrungsmittel der uruguayischen Küche ist Rindfleisch, das auf Estancias im Landesinneren gezüchtet wird, wo Gauchos- Pendants amerikanischer Cowboys- sie weiden lassen. Ein Abendessen in einem uruguayischen Steakhaus mit gegrillter Parrillada oder Gaucho ist also ein Muss.

Ebenso malerisch wie die wilden Gauchos sind die uruguayischen Fischer, die täglich die Küste abfahren und fangfrische Lenguado (Flunder), Merluza (Seehecht), Brotola (einheimischer Fisch) und Calamari (Tintenfisch) in die Fischerdörfer bringen. Viele der renommierten Spitzenköche beziehen ihre Meeresfrüchte auf lokalen Fischmärkten. Diese Beute ist ein Genuss in vielen Fischrestaurants von Montevideo bis Jose Ignacio.

Unternehmer füllen kulinarische Nischenbedürfnisse mit neuen Weingütern, Olivenölgütern und Milchviehbetrieben, die eine Vielzahl an Käsesorten und andere Köstlichkeiten herstellen. In der gesamten Punta Del Este Gegend wird das Mittagessen in der Regel zwischen 12:30 und 15:00 Uhr serviert. Die besseren Restaurants beginnen sich gegen 12:30 Uhr zu füllen und sind bis 13:30 Uhr ausgebucht. Viele Restaurants öffnen erst um 20:00 Uhr zum Abendessen und sind selten vor 22:00 Uhr überfüllt. Trendige Sportbekleidung ist selbst in den ausgefallensten Einrichtungen akzeptabel.

Als eines der wichtigsten Urlaubsziele der Welt hat Punta del Este mehr als hundert Restaurants zur Auswahl, alle mit sehr gutem Standard und mit Möglichkeiten für alle kulinarischen Richtungen. Die meisten Restaurants befinden sich im Zentrum der Halbinsel, aber es gibt auch ausgezeichnete Restaurants in Punta Ballena, La Barra, Manantiales und José Ignacio. Auch in den entlegensten Gebieten gibt es interessante und originelle Orte zu finden. Obwohl viele der Restaurants schließen, wenn der Sommer endet, ruht Punta del Este zu keiner Jahreszeit, und es gibt einige gut funktionierende Restaurants, die auch in der Nebensaison geöffnet sind.

Schauen Sie sich hier unsere empfohlenen Restaurants an.

 

Nachtleben in Punta Del Este

Eine der großen Attraktionen in Punta del Este ist das hektische Nachtleben im Sommer: große Nachtclubs mit internationalen DJ’s; zahlreiche Events, die von Prominenten besucht werden; Paraden wichtiger Designer mit den aktuell besten Models; große Casinos; Musikshows mit renommierten Künstlern. Die exklusiven Privatpartys unter dem Motto mit einem Dresscode von Prominenten oder internationalen Marken wie Stella Artois, Movistar (Sommerfestivals) oder Lacoste (diese Marke eröffnete ihre Saison 2015 mit einer Party für 850 Personen, Feuerwerk und Tanz am Strand). Aber es ist nicht notwendig, berühmt zu sein, um die pulsierende Punta del Este Nacht zu erleben. Auf der Halbinsel, in der Nähe des Hafenbereichs, können Sie eine Nacht des Luxus im Casino und im „Ovo-Nachtclub“ im Hotel Enjoy verbringen; oder Sie schlendern die Gorlero Avenue hinunter, um im Hafen selbst zu landen und einen Drink mit Freunden in Clubs wie „Moby Dick“ oder „Soho“ zu nehmen. An der Rambla „La Brava“ ist der Nachtclub „Ocean Club“, während La Barra und Manantiales einige Bars in ihren Zentren haben, sowie viele Partys in Privathäusern oder „Estancias“ abgehalten werden.

 

Musik

Punta del Este empfängt große Künstler, die die musikalische Szene auf hohem Niveau halten. Um nur einige Persönlichkeiten zu nennen, die in der Vergangenheit in Punta auftraten: Ivete Sangalo, Ricky Martin und die Pet Shop Boys, die vom Conrad Hotel, dem jetzigen „Enjoy“ eingeladen wurden. Die Fans der elektronischen Musik warten das ganze Jahr über auf das Sommerfestival mit David Guetta, der die Liste der DJ’s anführt. Neben diesen neueren Musikrichtungen findet jährlich das Jazzfestival statt, das die besten Jazz-Musiker der Welt über mehrere Tage zusammenbringt.

 

Golf in Punta Del Este

Golfliebhaber finden in Punta del Este die besten Plätze in der Region, um ihren Sport auszuüben. Der „Cantegril Country Club“ Golfplatz ist mit 18 Löchern einer der wichtigsten in Südamerika. „Club del Lago“ ist ein wunderschöner Platz, der an die Laguna del Sauce angrenzt. Eine weitere Option ist der neueste, der „La Barra Golf Club“ mit 18 Löchern, wo Sie viele Turniere sehen können. Es liegt in einer eher ländlichen Umgebung, umgeben von Bauernhöfen und nur wenige Kilometer von der Küste entfernt. In Garzon öffneten sie gerade den ersten privaten PGA-Golfplatz der Welt außerhalb der Vereinigten Staaten.

 

Kunst und Museen

Das „Ralli-Museum“ im Herzen von Punta del Este besteht seit 1988 und ist von einem großen und schönen Park in der Gegend von Beverly Hills umgeben. Das Ralli-Museum beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen lateinamerikanischer Werke der Welt. Auf der Halbinsel und im Hafengebiet befinden sich einige Kunstgalerien mit verschiedenen Künstlern, obwohl im Küstendorf La Barra entlang der Haupttrasse viele Galerien Ihre Türen offen haben.

 

Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich für Immobilien in Punta Del Este interessieren.

 

 

 

 

View all Listings in Punta Del Este